Ein Fotograf reist zu einem abgelegenen mongolischen Stamm und hält dessen Leben und Kultur in unglaublichen Fotos fest

JUN 29, 2020 AT 09:26 AM

2390

 

ADVERTISEMENT

ADVERTISEMENT

Ein junges Mädchen macht sich bereit, ein Rentierbaby zu baden und zu säubern. Alle Kinder werden gelehrt, Rentiere aufzuziehen und zu pflegen und sie als Lebewesen zu respektieren.

 

ADVERTISEMENT

ADVERTISEMENT

Die Dukha werden auch „Tsaatan“ genannt, was „Rentierzüchter“ bedeutet. Heute gibt es nur noch 44 Dukha-Familien, was ungefähr 200-400 Menschen entspricht. Leider nimmt auch die Rentierpopulation mehr und mehr ab.