Wie es sich anfühlt, in einem 1900 Jahre alten Baumstamm zu leben

MAR 09, 2020 AT 07:53 AM

98623

 

ADVERTISEMENT
Hotel in einem Baumstamm

1. So sieht das Haus von außen aus

Riesige Baumstämme haben oft große Hohlräume, die sich leicht in einen richtigen Raum verwandeln lassen. In Afrika gibt es zum Beispiel eine Bar im Inneren eines Affenbrotbaums und Frankreich hat eine Kapelle in einer ausgehöhlten Eiche zu bieten. Aber jetzt hat ein Amerikaner namens Lenom Moore, die verrückte Idee gehabt, ein bewohnbares Haus im Inneren eines riesigen Mammutbaums zu bauen. Wie er das geschafft hat? Schauen wir uns an, wie er den Baumstamm in ein originelles und einzigartiges Zuhause verwandelt hat.

Die Story von einem faszinierenden Zuhause

Küche in einem Baum

2. So sieht das Haus von innen aus

Lenoms Idee wurde geboren, als er eines Tages in den Wald ging, um dort ein Picknick zu machen und Beeren zu sammeln. Als ein starker Sturm aufkam, musste er dringend einen Unterschlupf finden. Er bemerkte einen riesigen Mammutbaum, der vor Jahren umgefallen war und konnte sehen, dass er innen hohl war. Nachdem er sich mehrere Stunden lang in der Höhle versteckt hatte, beschloss er, den Baumstamm in ein Haus umzuwandeln!

Sequoias, eine Mammutbaumart, sind die größten Bäume der Welt. Die meisten von ihnen wachsen im pazifischen Nordwesten der USA. Der Baum, der für den Bau des Hauses verwendet wurde, war 75 Meter hoch, hatte einen Durchmesser von 5 Metern und war fast 1900 Jahre alt. Da Teile des Stammes bereits aus dem Wald entfernt worden waren konnte Lenom ein fast 10 Meter langes Stück für sein Projekt nutzen.

 

Wie hat er es gemacht?

Hotel in einem Baumstamm

3. Es ist immernoch ein bisschen finster da drinnen

Eines der Hauptmerkmale des Hauses ist die horizontale Lage des Stammes, die viel Platz im Inneren des Hauses bietet. Der Stamm befindet sich auf einer beweglichen Plattform. Lenom wollte mit seinem ungewöhnlichen Haus durch Amerika reisen, aber die Größe des Stammes war zu groß, so dass er Kalifornien nie verlassen hat.
Lenom und ein Freund brauchten fast ein ganzes Jahr, um das Haus zu bauen. Um die dünnen Wände zu formen, hämmerten und bearbeiteten sie das Holz.

Was war das Ergebnis?

2 Betten in einem Baumstamm

4. Ein Zimmer für zwei

Das Haus hat ein Wohnzimmer, eine Küche, ein Schlafzimmer, ein Esszimmer und ein Badezimmer. Es gibt keine Fenster, aber Lenom hat eine Genehmigung für die Stromversorgung im Stamm bekommen. Innen drin sieht es aus wie ein Zugwaggon oder ein Flugzeug - schmal und lang, mit Möbeln auf beiden Seiten angeordnet. Manchmal reist das Baumhaus durch Kalifornien, das man dann gegen eine geringe Gebühr besichtigen kann. Es gibt sogar Schilder an den Wänden wie „Nicht auf der Couch sitzen!“ oder „Keine öffentliche Toilette!“. 

Gibt es noch andere Häuser wie dieses?

Tor in einem Baumstamm

5. Schöne Bibliothek in einem alten Baumstumpf

Es gibt andere ähnliche Bauwerke wie das Baumhaus. Sharalee Armitage Howard, eine in Idaho lebende Amerikanerin, schuf eine kleine und gemütliche Bibliothek in einem hundert Jahre alten Baumstumpf. Der Besuch ist kostenlos und die Bibliothek ist für jedermann geöffnet. Es handelt sich um eine einfache Konstruktion, die aus einem kleinen Dach, einer Treppe in der Nähe des Eingangs und Regalen besteht. Eine Glastür bietet den Besuchern einen Blick auf das reizvolle Innere. Man kann sich ein Buch mitnehmen oder auch eins da lassen, um es mit anderen zu teilen. Howard arbeitet seit Jahren in der örtlichen Bibliothek und hat sich entschlossen, etwas Nützliches und Außergewöhnliches für die Anwohner zu schaffen.