Wie es sich anfühlt, in einem 1900 Jahre alten Baumstamm zu leben

MAR 09, 2020 AT 07:53 AM

90919

Die Story von einem faszinierenden Zuhause

ADVERTISEMENT

ADVERTISEMENT

2. So sieht das Haus von innen aus

Lenoms Idee wurde geboren, als er eines Tages in den Wald ging, um dort ein Picknick zu machen und Beeren zu sammeln. Als ein starker Sturm aufkam, musste er dringend einen Unterschlupf finden. Er bemerkte einen riesigen Mammutbaum, der vor Jahren umgefallen war und konnte sehen, dass er innen hohl war. Nachdem er sich mehrere Stunden lang in der Höhle versteckt hatte, beschloss er, den Baumstamm in ein Haus umzuwandeln!

Sequoias, eine Mammutbaumart, sind die größten Bäume der Welt. Die meisten von ihnen wachsen im pazifischen Nordwesten der USA. Der Baum, der für den Bau des Hauses verwendet wurde, war 75 Meter hoch, hatte einen Durchmesser von 5 Metern und war fast 1900 Jahre alt. Da Teile des Stammes bereits aus dem Wald entfernt worden waren konnte Lenom ein fast 10 Meter langes Stück für sein Projekt nutzen.

ADVERTISEMENT